COVID-19: Aktuelle Informationen und Hinweise zu Hygiene- und Präventivmaßnahmen sowie Lieferketten. Mehr Informationen

  • Maßgefertigt in Deutschland
  • Persönliche Beratung
  • Über 45 Jahre Erfahrung
  • 1,4 Mio zufriedene Kunden
Qualifizierte Beratung

UV-Strahlung

UV-Strahlung ist die Abkürzung für ultraviolette Strahlung. Dabei handelt es sich um eine elektromagnetische Strahlung, die je nach Wellenlänge noch in UV-A (lange UV-Wellen), UV-B (kurze Wellen) und UV-C (sehr kurze Wellen) unterteil wird. Sie gelangt durch Sonneneinstrahlung auf natürliche Weise auf die Erde, kann aber auch durch künstliche Quellen wie Quarzlampen in Solarien oder Schwarzlichtlampen erzeugt werden. Die Stärke natürlicher UV-Strahlung hängt von der Tages- und Jahreszeit sowie vom Breitengrad ab. Mittags, im Sommer und nah am Äquator ist sie am intensivsten.

UV-Strahlen sind für den Menschen weder sichtbar noch über andere Sinnesorgane wahrnehmbar, haben aber trotzdem sofortige und langfristige Effekte auf Haut und Augen. Die UV-Strahlung der Sonne kann sich sowohl negativ als auch positiv auf den Körper und die Gesundheit auswirken. So sorgt insbesondere UV-B Strahlung für eine langfristige Bräunung der Haut und für die Bildung von Vitamin D3, eine zu hohe Belastung durch lange und intensive UV-Bestrahlung kann aber zu akuten Auswirkungen wie Sonnenbrand, Sonnenallergie, Bindehautentzündungen und Netzhautschäden führen. Mögliche Spätfolgen sind vorzeitige Hautalterung, Hautkrebs und Grauer Star. Sonnenschutz durch lange Kleidung, Kopfbedeckungen, Sonnenbrillen und -cremes sowie das Aufsuchen von Schatten ist daher wichtig, um den Körper vor zu viel UV-Strahlung zu bewahren. Markisentücher und Sonnenschirme aus UV-beständigen Stoffen bieten bei Aufenthalten im Außenbereich ebenfalls Schutz vor den schädlichen Strahlen.

UV-Licht kann auch dazu führen, dass Böden, Möbel und andere Einrichtungsgegenstände ausbleichen, wenn diese häufig Sonnenlicht ausgesetzt sind – insbesondere auf Terrasse oder Balkon. Doch auch in Haus und Wohnung ist der Einfluss von UV-Strahlung auf die Einrichtung unter Umständen spürbar. Da normale Fensterscheiben in der Regel UV-Strahlen nicht vollständig abhalten, sollte auch an Fenstern und Glasfronten an einen Sonnenschutz für dahinterliegende Räume, zum Beispiel durch Rollladen, gedacht werden.

Zurück
TÜV Zertifiziert

Zertifizierte Produktion in eigenen deutschen Werken.

Mitglied Bundesverband Direktvertrieb

Seriöser Direktvertrieb zum Nutzen unserer Kunden.

Mitglied Bundesverband Rollladen und Sonnenschutz

Zuhause in der Rollladen- und Sonnenschutzbranche.

Kunden-Service-Center

+49 (0) 203 / 40 64 40
Mo.-Do.: 8.00 - 17.00,
Fr.: 8.00 - 16.30 Uhr

Kunden-Service-Center

+49 (0) 203 / 40 64 40
Mo.-Do.: 8.00 - 17.00,
Fr.: 8.00 - 16.30 Uhr