COVID-19: Aktuelle Informationen und Hinweise zu Hygiene- und Präventivmaßnahmen. Mehr Informationen

  • Maßgefertigt in Deutschland
  • Persönliche Beratung
  • Über 45 Jahre Erfahrung
  • 1,4 Mio zufriedene Kunden
Qualifizierte Beratung
Terrassendach im Dunkeln mit LED-Beleuchtung

Sonnenschutz Wetterschutz

Markisen- und Terrassendachbeleuchtung für lange Sommernächte

Von Stimmungslicht bis integrierte Beleuchtungen bei Markisen und Terrassendächern: Es gibt viele Wege, an lauen Sommerabenden für die passende Beleuchtung zu sorgen. Welche Möglichkeiten sinnvoll sind und worauf man achten sollte, damit die heimische Terrasse auch in langen Sommernächten in bestem Licht erstrahlt.

Outdoorkomfort Beleuchtung

Wenn die Tage lang und die Nächte warm sind, verlagert sich das private Leben zusehends ins Freie. Für viele Hausbesitzer wird die eigene Terrasse in den Sommermonaten zum eigentlichen Wohnzimmer. Um die Terrasse mit allem Komfort während der warmen Jahreszeit nutzen und genießen zu können, muss der Bereich wetterfest und geschützt sein. Tagsüber mit einem effektiven Sonnenschutz durch eine Markise oder wahlweise durch ein fest montiertes Terrassendach, das gegen Regen und Wind schützt.

Was bei der Terrassengestaltung oft übersehen wird ist jedoch die Beleuchtung. Denn neben Akzentleuchten und Stimmungslichtern, die einem die Sommernächte versüßen, ist auch eine gute Allgemeinbeleuchtung von Bedeutung – zum Essen oder Lesen, als Orientierungshilfe und zur eigenen Sicherheit.

Allgemeinbeleuchtung oder Stimmungsbeleuchtung?

Die Beleuchtung der Terrasse ist ein weitreichendes Thema. Denn wer in den warmen Nächten bis spätabends die klare Luft und die Wärme des Tages genießen möchte, möchte nicht vollständig im Dunkeln sitzen. Beleuchtung unterscheidet man grundsätzlich in die Kategorien Allgemeinbeleuchtung, Akzentbeleuchtung und Stimmungsbeleuchtung.

Zu Stimmungsbeleuchtung
gehören Beleuchtungselemente, die für Atmosphäre und ein gemütliches Ambiente sorgen wie Kerzen, Windlichter oder dezente Solarlampen im Garten.

Eine Akzentbeleuchtung
setzt meist über indirektes Licht bestimmte Details am Haus oder im Garten gezielt in Szene. Dazu gehören unter anderem Boden- oder Wandstrahler.

Unter Allgemeinbeleuchtung
versteht man hingegen funktionales Licht, sprich: Helligkeit. Auch auf der Terrasse ist Helligkeit in bestimmten Situationen wichtig: Zur Orientierung und Sicherheit, beim abendlichen Lesen eines Buches auf der Liege oder beim gemeinschaftlichen Abendessen am Terrassentisch.

Am besten eignet sich eine Kombination aus zweckdienlicher und stimmungsvoller Beleuchtung. Deshalb sollten sich Lichtlösungen für die Terrasse flexibel an die unterschiedlichen Anforderungen und Situationen anpassen lassen.

Terrassenbeleuchtung mit LED-Technik

Während sich Stimmungsleuchten flexibel aufstellen und betätigen lassen, stellt eine funktionale Allgemeinbeleuchtung im Außenbereich bereits eine größere Herausforderung dar. In der Regel denkt man an Stromanschlüsse, zu verlegende Kabel und Schalterinstallationen. Doch dank moderner LED-Technik muss dieser Aufwand vielfach gar nicht mehr betrieben werden. Da LEDs eine äußerst geringe Bauhöhe aufweisen, lässt sich das moderne Leuchtmittel sehr gut verbauen und auf die bestehende Terrassengestaltung abstimmen.

Weitere Vorteile der modernen LED-Lichttechnik liegen zudem im sehr niedrigen Energieverbrauch bei gleichzeitig langer Lebensdauer – durchschnittlich bis zu 30.000 Stunden. Hochwertige LEDs sind dimmbar und in verschiedenen Lichtfarben von warmweiß über farbig bis kaltweiß erhältlich.

Die Lichtfarbe wird in Kelvin (K) angegeben. Für die Terrassenbeleuchtung sollte eine warmweiße Lichtfarbe gewählt werden, diese wird in der Regel als angenehmer und wohnlicher empfunden. Eine warmweiße Lichtfarbe entspricht in etwa 3.000 Kelvin.

Qualität zählt auch bei Beleuchtungslösungen

LED-Beleuchtung lässt sich auf mehrere Arten im Terrassenbereich installieren. Es gibt LED-Lichtstreifen, die sich flexibel an gewünschten Orten befestigen lassen und die je nach Modell per Stromanschluss, Batterie oder Solarmodul mit Energie versorgt werden. Auch wenn die Stromversorgung per Kabel am aufwändigsten scheint, ist sie doch die zuverlässigste Energiequelle für alle Beleuchtungslösungen. Batterien gehen je nach Betriebsdauer der Beleuchtung schnell zur Neige und Solarmodule sind auf einige Stunden Sonneneinstrahlung angewiesen, um zu funktionieren. Günstige LED-Lichtleisten sind oft bereits für wenige Euro zu haben, bieten oft aber nicht die gewünschte Lichtleistung oder -farbe. Zudem lassen sich einfache Lichtstreifen häufig nicht komfortabel bedienen, da teilweise nur die Betriebsmodi An-Aus, sprich hell oder dunkel, anwendbar sind.

Möchte man die Lichtintensität nach Bedarf einsetzen können, sollte man grundsätzlich darauf achten, dass eine Terrassenbeleuchtung dimmbar ist. Zu guter Letzt entscheidet neben der Qualität natürlich auch die Optik: Ein einzelner Lichtstreifen kann im Gesamtbild oft störend wirken, da er nicht stimmig in die Terrassenarchitektur integriert ist.

Eine komfortable Lösung für eine optimale, passgenaue und hochfunktionale Terrassenbeleuchtung ist deshalb die Integration der Beleuchtung in die Markise oder das Terrassendach.

Markisenbeleuchtung: Flexibel und hochfunktional

Je nach Modell und Hersteller gibt es heute intelligente Kombinationen aus moderner Beleuchtung und effektivem Sonnenschutz. Insbesondere bei hochwertigen Kassettenmarkisen besteht die Möglichkeit, eine LED-Beleuchtung optisch harmonisch zu integrieren - und das meist ohne weiteren Stromanschluss. Wie bei dem exklusiven Markisen-Beleuchtungssystem von HEIM & HAUS: Das schlanke System wird passgenau und optisch dezent in die Markisenkonstruktion integriert.

Die LED-Beleuchtung selbst ist in einem drehbaren Rohrprofil untergebracht, das an der Unterseite des Tragrohrs montiert wird. Damit wirken Markise und Beleuchtung wie aus einem Guss.

Hinzu kommen die technischen Vorteile: Durch die Drehbarkeit der Beleuchtung lässt sich das Licht individuell und flexibel ausrichten. Warmweiße LED-Module sorgen für angenehmes Licht – und das in jeder Stärke, denn die Beleuchtung ist stufenlos dimmbar. Gesteuert und gedimmt wird das System bequem per Funkfernbedienung.

Und da die Beleuchtung gezielt auf elektrisch betriebene HEIM & HAUS-Markisen abgestimmt ist, ist nicht einmal ein separater Stromanaschluss nötig – über den Anschluss an den Elektromotor des Markisenantriebs wird das energiesparende, wetterfeste und langlebige Lichtsystem mit dem nötigen Strom versorgt.

Wintergartenmarkise Unterglasbeschattung mit LED-Beleuchtung
Pergola-Markise mit LED-Beleuchtung

Eine Markisenbeleuchtung lässt sich auch sehr gut mit einer Unterglasbeschattung kombinieren. Ist beim Terrassendach ein passender Sonnenschutz in Form solch einer Wintergartenmarkise integriert, lässt sich das Beleuchtungssystem auch unter dem Terrassendach nutzen. Auch die Pergolamarkise von HEIM & HAUS kann optional mit einer Beleuchtungsleiste ausgestattet werden.

HEIM & HAUS Markisen entdecken

Übrigens: für die Bedienung ist es nicht nötig, dass die Markisen ausgefahren werden, denn auch in geschlossenem Zustand ist die Beleuchtung nutz- und sichtbar.

Terrassendachbeleuchtung: Dezent integriert

Eine Terrassenüberdachung bietet zuverlässigen Wetterschutz und erweitert so den Lebensraum nach draußen. Neben Beschattungsmöglichkeiten und Wetterschutzelementen lässt sich ein Terrassendach auch optional mit einem Lichtsystem ausstatten, mit der sich das Leben auf der Terrasse noch komfortabler genießen lässt.

Bei HEIM & HAUS Terrassendächern wird die LED-Beleuchtung bündig in die Dachsparren integriert und sorgt so für angenehmes Licht – standardmäßig in warmweiß oder auf Wunsch auch in kaltweiß.

Bei der optionalen Ausstattung des LED-Leuchtensystem mit dem Funksystem IFU io ist das Licht analog der Markisenbeleuchtung dimmbar und über den mitgelieferten Mehrkanalhandsender ganz bequem bedienbar.

Unter einem Terrassendach mit integriertem Leuchtsystem können Sie so in warmen Sommernächten oder an milden Frühlings- und Herbstabenden den geschützten Platz auf der Terrasse voll auskosten, ohne spät abends im Dunkeln zu sitzen.

HEIM & HAUS Terrassendächer entdecken

Ob effektive Verschattung der Terrasse mit einer hochwertigen Markise, ein gemütlicher Nachmittag im Sommerregen, den Sie geschützt unter Ihrem Terrassendach verbringen oder lange Sommernächte in optimalem Licht - mit der passenden Ausstattung steht dem ausgiebigen Genuss der Sommerfreuden nichts mehr im Wege.

TÜV Zertifiziert

Zertifizierte Produktion in eigenen deutschen Werken.

Mitglied Bundesverband Direktvertrieb

Seriöser Direktvertrieb zum Nutzen unserer Kunden.

Mitglied Bundesverband Rollladen und Sonnenschutz

Zuhause in der Rollladen- und Sonnenschutzbranche.

Kunden-Service-Center

+49 (0) 203 / 40 64 40

Mo.-Do.: 8.00 – 17.00, Fr.: 8.00 – 16.30 Uhr

Kunden-Service-Center

+49 (0) 203 / 40 64 40

Mo.-Do.: 8.00 – 17.00, Fr.: 8.00 – 16.30 Uhr