COVID-19: Aktuelle Informationen und Hinweise zu Hygiene- und Präventivmaßnahmen. Mehr Informationen

  • Maßgefertigt in Deutschland
  • Persönliche Beratung
  • Über 45 Jahre Erfahrung
  • 1,4 Mio zufriedene Kunden
Qualifizierte Beratung

Halbkassettenmarkise


Was ist eine Halbkassettenmarkise?
Eine Halbkassettenmarkise ist eine Gelenkarmmarkise, die in eingefahrenem Zustand vorne und zu beiden Seiten durch Abdeckungen geschützt ist. Tuchwelle und Gelenkarme sind an der Unterseite offen.

Funktion von Halbkassettenmarkisen
Durch die dreiseitige Abdeckung der Markise sind Gelenkarme und Tuchwelle weitestgehend vor Witterungseinflüssen wie Feuchtigkeit und Schmutz geschützt. Das erhöht die Langlebigkeit einer Markise und verhindert unschöne Verschmutzungen.

Welche Halskassettenmarkisen gibt es?
Halbkassettenmarkisen gibt es wie alle Gelenkarmmarkisen und unterschiedlichen Ausführungen, Ausfalltiefen und Breiten. Der Unterschied zu offenen Markisen besteht in der Montage der Halbkassette an der Hauswand. In eingefahrenem Zustand schließt das Ausfallprofil der Halbkassettenmarkise mit den seitlichen Abdeckungen ab, sodass ein zu drei Seiten geschlossener Kasten entsteht, der Tuchwelle und Gelenkarme umschließt. Abdeckungen und Ausfallprofile sind in unterschiedlichen Materialien und Oberflächen erhältlich. Am gängigsten sind Kunststoff, Chrom und Aluminium. Farbe und Optik der Abdeckungen lassen sich in der Regel individuell auf Stil und Farbgebung der Markise anpassen.

Zurück
TÜV Zertifiziert

Zertifizierte Produktion in eigenen deutschen Werken.

Mitglied Bundesverband Direktvertrieb

Seriöser Direktvertrieb zum Nutzen unserer Kunden.

Mitglied Bundesverband Rollladen und Sonnenschutz

Zuhause in der Rollladen- und Sonnenschutzbranche.

FAQ & Hilfecenter
Kunden-Service-Center

+49 (0) 203 / 40 64 40

Mo.-Do.: 8.00 – 17.00, Fr.: 8.00 – 16.30 Uhr

FAQ & Hilfecenter
Kunden-Service-Center

+49 (0) 203 / 40 64 40

Mo.-Do.: 8.00 – 17.00, Fr.: 8.00 – 16.30 Uhr